Entstehungsgeschichte des AufklG 51 "IMMELMANN" / TaktLwG 51 "IMMELMANN" 

 

1991           Entscheidung Auflösung Marinefliegergeschwader 1 (MFG  1)
01.07.92     Aufstellung Stab Luftwaffen-Tornado-Geschwader Jagel
10.12.92     Unterzeichnung der Betriebsvereinbarung zur Regelung der Überleitung vom MFG1 zum Lw-TOR-G Jagel

                    durch Kdr MflgDiv, FltAdm Engelmann und Kdr 3.LwDiv GenMaj Engelien
17.03.93     Übernahme der Truppenfahne in Bremgarten durch Oberst Sowada
01.04.93     Inkrafttreten STAN (Soll-Org) Aufstellung Geschwader
                    Namensgebung: Aufklärungsgeschwader 51 „Immelmann“
21.12.93     Feierlicher Appel zur Außerdienststellung MFG1 und Indienststellung AufklG 51 “I“ durch InspLw,

                    Herrn Generalleutnant Kuebart
01.01.94     Übernahme des Hausherrn-Funktion
30.06.95     Abschluss aller Maßnahmen zur Aufstellung AufklG 51 “I“
01.01.05     Assignierung in der Rolle Seekriegsführung aus der Luft (MAO)
01.01.10     Neuaufstellung 2. Staffel für Unbemannte Aufklärungssysteme
01.04.13     Inkrafttreten SollOrg (STAN) und Assignierung in die Rolle SEAD
                    ( Niederhaltung gegnerischer bodengebundener Luftverteidigung )
01.10.13     Verleihung Fahnenband und Umbenennung des Geschwaders in
                    Taktisches Luftwaffengeschwader 51 “Immelmann“ ( TaktLwG 51 “I“)
                    durch den Leiter Fachabteilung Luft, Kommando Einsatzverbände Luftwaffe  ,Herrn  Brigadegeneral Katz
03.04.17     Indienststellung 4. Staffel und Aufnahme des Ausbildungsauftrages des außerdienstgestellten Fliegerischen

                   Ausbildungszentrums in Holloman , USA.

 

 

Entstehungsgeschichte der MGS

 

2007            Entscheidung der Geschwaderführung zum Aufbau einer Militärgeschichtlichen Sammlung

                    zur  politisch-historischen Weiterbildung und besonderen Traditionspflege

16.09.07      Erstbegehung der sich im Aufbau befindenden Sammlung anlässlich des Ehrenappells

                    10 Jahre Kai-Uwe-von-Hassel-Kaserne

27.02.08      Genehmigung des Grobkonzeptes zum Aufbau der Sammlung

21.04.08      Prüfung der Sammlung gem. Grobkonzept für den Aufbau der Sammlung durch den

                    HistorikStOffz im LwAmt

23.04.08      Nach erfolgreicher Prüfung durch den HistorikStOffz im LwAmt erfolgt die Genehmigung zur Führung

                    einer Militärgeschichtlichen Sammlung durch den Amtschef des LwAmtes

07.05.08      Die Urkunde des LwAmtes trifft ein

08.05.08      Feierliche Eröffnung im Beisein von Dr. Monika von Hassel und dem Großneffen OL Max Immelmanns,

                    Herrn Dr. Thomas Immelmann sowie ziviler Würdenträger und hochrangigen militärischen Gästen

01.04.15      Umzug der Sammlung vom Gebäude 76 in das Gebäude 29 und Neuerstellung des Ausstellungskonzeptes

                    sowie Neuaufbau der Sammlung

18.05.17      Eröffnung der PantherBar in der Sammlung als Geschichte zum Anfassen und Erleben

02.06.17      Feierliche (offizielle) Neueröffnung der Sammlung im Gebäude 29 mit anschließendem Empfang in der OHG Kropp

01.12.17      Nach inhaltlicher Prüfung und Genehmigung durch den Kommodore des Geschwaders geht die Sammlung online!

                    Unter www.mgs-tlg51i.de ist die Homepage mit allen aktuellen und wissenswerten Informationen rund

                    um die Sammlung zu erreichen. 

 

Kontakt: Militärgeschichtliche Sammlung

                TaktLwG 51 "I"

                Kai-Uwe-von-Hassel-Kaserne

                Bennebeker Chaussee 100

                24848 Kropp

                Tel (04624) 30 3 1028 / 2 1564

                AllgFspWNBw 90 7531 31028 / 21564

                Fax (04624) 30 1199